Polizeimusik Zürich (Schweiz)

Wo ist die Polizeimusik Zürich während des Blasmusikfestivals zu hören?

  • Freitag- und Samstagabend Konzert im großen Festzelt 
  • Großer Festumzug am Samstag, den 13.10.2018 durch Ellmau

 

 

Geschichte der Kapelle

Als offizielles Repräsentationsorchester des Sicherheitsdepartements der Stadt Zürich ist die 1902 gegründete Polizeimusik Zürich-Stadt ein wichtiges und gern gesehenes Bindeglied zwischen der Stadtpolizei Zürich und der Bevölkerung. Ob an internen Anlässen und Zeremonien der Zürcher Polizei- und Rettungsorganisationen oder als deren musikalische Botschafterin im In- und Ausland; dem engagierten Amateurorchester mit rund 76 Mitgliedern gelingt es mit seinen mitreissenden Konzerten, strammen Marschmusikdarbietungen und hochkarätigen Evolutionsshows immer wieder aufs Neue, das Publikum zu begeistern. Als offizielles Spiel der Stadtzürcher Zunft Zur Waag paradiert die Polizeimusik seit 2014 auch am Zürcher Sechseläuten-Umzug.

Die Polizeimusik Zürich-Stadt ist heute eine der wenigen nicht-militärischen Musikformationen der Schweiz, die mit hochstehenden Evolutionsshows regelmässig und mit grossem Erfolg an internationalen Tattoos teilnimmt. Ihre Engagements führten sie in den letzten Jahren u.a. nach Sydney, Los Angeles, Chicago, Dublin, Rom, London, Berlin, Ystad und viele weitere Städte weltweit.

 

Repertoire der Kapelle:

Die Polizeimusik Zürich-Stadt hat sich auf moderne Unterhaltungsmusik spezialisiert. Aber auch traditionelle Marschmusik, Filmmusik sowie Klassiker der Unterhaltungsbranche sind im Repertoire zu finden. Eine Bereicherung ist die eigene Tambourengruppe, welche ihrerseits klassische und moderne Stücke in ihrem Repertoire führt.

 

Die Funktionäre der Kapelle:

Präsident: Oliver Hess

Dirigent:  Marcel Sennhauser

Musikoffizier: André Beck

Tambourenleiter: Markus Hangartner

 

Aktive Musikanten:

Zur Kapelle gehören 54 Musikanten.

 

Instrumente:

Traditionelle Blasmusikinstrumente wie: Kornette, Flügelhorn, Tenor, Baritonhörner, Posaunen, Tuba und Bass.

 

Highlights:

2018: Bremen Tattoo
Festival des Anches d’Azur (La Croix Valmer/Südfrankreich)
2017: Musikparade Deutschland (Braunschweig, Magdeburg, Erfurt)
Inernational Military Tattoo (Ystad/Schweden)
2016: CD-Studioaufnahme „Marschmusik“
2015: PMZH vertritt die Schweiz an der Gedenkfeier The New Waterloo Dispatch 1815 – 2015, London (GB)
10. Teilnahme am Europ. Blasmusiktreffen in Bad Schlema/D
2014: TV-Auftritt 40 Jahre Prix Walo Schweiz
Teilnahme am Avenches Tattoo/CH
1. Auftritt als Zunftspiel der „Zunft zur Waag“
CD-Studioaufnahme „What a wonderful World“
2013: Schweizerisches Polizeimusiktreffen in Zug/ZG
Teilnahme am Zurich Tattoo/CH
2012: Teilnahme Musikparade Deutschland (Saarbrücken, Kempten, Nürnberg)
Teilnahme am Festival Musicales du Rhin, Elsass/F
Teilnahme am Berlin Tattoo/D

 

Homepage:

https://www.polizeimusik.ch/