Musikverein 1965 Kassel e.V. (Deutschland)

Wo ist der Musikverein 1965 Kassel e.V. während des Blasmusikfestivals zu hören?

  • Freitagabend Konzert im großen Festzelt
  • Platzkonzert am Samstag

Geschichte des Musikvereins 1965 Kassel

Im Jahr 1965 fanden sich einige Musik begeisterte Idealisten zusammen, um in ihrem Heimatort Kassel Kirchenmusik zu machen. Nach einer 1. Probe konnte der regelmäßige Probenbetrieb mit 16 Musikern und einem ehemaligen Militärmusiker als Dirigent begonnen werden.

Im Laufe der Jahre wuchs der Verein in eine beachtliche Größe und zahlreiche Konzerte und Auftritte in der näheren und weiteren Umgebung fanden großen Anklang. Das Orchester war mittlerweile weit über die Dorfgrenze bekannt. Einer der Höhepunkt war im Jahr 1976 die erste Schallplattenaufnahme.

Im Jahr 1982 wurde eine Jugendkapelle gegründet. Bei zahlreichen Wertungsspielen erreichte das Stammorchester  in der Oberstufe immer sehr gute Bewertungen.  Im Terminkalender des rührigen Musikvereins stehen jährlich zwei Konzerte, die zum einen sinfonische Blasmusik und zum anderen volkstümliche Blasmusik den Zuhörern bietet

Im Jahr 2015 wurde das 50-jährige Bestehen des Vereins mit einem großen Bezirksmusikfest gebührend gefeiert. Über 30 Vereine besuchten mit einem Gastauftritt das große Fest.

Vielseitigkeit und Förderung der Jugendarbeit beweist der Verein, bei mehrmals erfolgreich aufgeführten Kinder-Mitmach-Musicals mit Schauspielern, großem Chor und Orchester.

Musikalische Früherziehung und Ausbildung hat einen großen Stellenwert im Musikverein 1965 Kassel. So gibt es Blockflötengruppen, Ausbildung im Einzelunterricht, sowie ein Schüler- und Jugendorchester und das Stammorchester mit 50 Musiker/innen.

 

Musikverein 1965 Kassel 

dahinter steht ein hochmotiviertes Blasorchester mit rund 50 Musikerinnen und Musikern mit seinem Dirigenten Paul Momberger

Vielseitigkeit wird beim MVK groß geschrieben und so zeichnet sich das musikalische Repertoire durch eine breite Palette aus erstklassiger, volkstümlicher Blasmusik und sinfonischer Blasmusik aus. Selbstverständlich enthält das umfangreiche Repertoire auch Traditions- und Konzertmärsche, schwungvolle Schlagern und Evergreens, sowie Klassikern aus Pop und Film. Auch ein Gesangsduo darf bei volkstümlicher Blasmusik nicht fehlen, das mit wunderschönen Gesangseinlagen für Abwechslung sorgt.

Einen bunten Melodienstrauß, der für jeden Geschmack etwas bereithält bietet der Musikverein 1965 Kassel dem Publikum.