Musikkapelle Kiefersfelden (Deutschland)

Wo ist die Musikkapelle Kiefersfelden während des Blasmusikfestivals zu hören?

  • Freitagabend Konzert im großen Festzelt

Der Verein:

Die „Kieferer Musik“, so wie die Musikkapelle Kiefersfelden aus der bayerischen Grenzgemeinde am Inn meist genannt wird, ist eng mit den weit über die Grenzen der Region bekannten Ritterschauspielen verbunden. Die theaterbegeisterten Bayern und Tiroler (es gab über mehrere Jahrhunderte hinweg einen steten Zuzug von Tiroler Holzknechten, Köhlern und Werksarbeitern nach Kiefersfelden) führten nachweislich seit 1618 Heiligenlegenden und später Ritterschauspiele auf, für die eine entsprechende Bühnen- und Pausenmusik unerlässlich war. Somit hat auch die Musikkapelle Kiefersfelden eine sehr lange Tradition, man schätzt die Entstehung auf das Jahr 1787. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs ging es mit der Kapelle steil bergauf: Die Zahl der aktiven Musikanten stieg stetig und unter den Dirigenten Otto Plattner, Hans Bichler, Josef Pirchmoser und Christoph Danner wurden große musikalische Erfolge – darunter auch mehrfach die ausgezeichnete Teilnahme an Wertungsspielen in der Höchststufe – erzielt. Seit 2017 wird die Kapelle von dem bekannten Oberaudorfer Komponisten und Leiter des Inntalchores, Hans-Jürgen Doetsch überaus erfolgreich geleitet.

 

Die Funktionsträger:

Vorstand: Werner Schroller

Dirigent: Hans-Jürgen Doetsch

 

Mitglieder:

70 Musikantinnen und Musikanten, dazu kommen noch fünf Marketenderinnen

 

Repertoire:

Das Repertoire der Musikkapelle Kiefersfelden umfasst ein außerordentlich breites Spektrum, das von traditioneller Blasmusik über böhmisch-mährische Musiktradition, Kirchenmusik, klassische Werke, Jazz, sinfonische Blasmusik bis hin zur aktuellen Pop- und Rockmusik reicht. Hans-Jürgen Doetsch hat dabei für „seine“ Musikkapelle eine Vielzahl von Werken arrangiert bzw. komponiert, die genau auf Besetzung und musikalische Möglichkeiten einer großen Blaskapelle abgestimmt sind.

 

Veranstaltungen:

Pro Jahr stehen an die hundert Einsätze im Terminkalender. Diese reichen von kleineren Konzerten im Kurpark über die Auftritte bei Musikfesten, in Bierzelten und die Ausgestaltung kirchlicher Feiern bis zu den Cäcilienkonzerten am Jahresende. Seit einigen Jahren wird im Sommer zudem ein spezielles Konzert nach dem Motto „Brass meets Broadway“ aufgeführt, während die Kapelle einmal im Jahr unter dem Motto „Bayerischer Frühling“ selbst eine Bierzeltwoche in Kiefersfelden ausrichtet.