Miliz- und Trachtenkapelle Oberharmersbach (Deutschland)

Wo ist die Miliz- und Trachtenkapelle Oberharmersbach während des Blasmusikfestivals zu hören?

  • Freitag- und Samstagabend Konzert im großen Festzelt
  • Großer Festumzug am Samstag, den 13.10.2018 durch Ellmau

 

Geschichte der Kapelle

Gegründet im Jahre 1852, kann die Miliz- und Trachtenkapelle Oberharmersbach auf eine langjährige erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Es klingt geradezu rekordverdächtig: In knapp 100 Jahren gab es nur zwei Mal einen Taktstockwechsel. Seit 1921 können gerade einmal drei Dirigenten aufgezählt werden. Einer davon ist Siegfried Rappenecker, der nun seit über 27 Jahren die Miliz- und Trachtenkapelle Oberharmersbach leitet. Nach 1981, 1993, 2001, 2005 und 2009 nahm das über 80 Musiker zählende Orchester im Jahr 2017 bereits zum sechsten Mal am WMC in Kerkrade teil.

 

 

Repertoire der Kapelle:

Neben anspruchsvollen Konzertabenden voller symphonischer Blasmusik, legen wir großen Wert auf traditionelle Auftritte, wie dem „Großen Zapfenstreich“ oder kirchliche Hochfeste.

 

Die Funktionäre der Kapelle:

Dirigent:  Siegfried Rappenecker

Vorstand: Friedrich Schneider, Claus Jilg, Michael Gutmann

 

Aktive Musikanten:

Zur Kapelle gehören 75 Musikanten.

 

Instrumente:

Piccolo

Flöten

Oboe/EH

Fagotte

Es Klarinette

B Klarinetten

Bass Klarinette

Kb Klarinette

Alt Saxophone

Tenor Saxophone

Bariton Saxophon

Trompeten

Kornette

Flügelhörner

Hörner

Posaunen

Tenorhörner/Baritone

Euphonien

Tuben

K-Bass

E-Bass

Pauken

Stabspiele

Percussion

 

Veranstaltungen:

Jahreskonzert am 26. Dezember
5-6 Konzerte (Galakonzerte, Unterhaltungskonzerte, Doppel-Konzerte, Open-Air-Konzerte)
1 Kirchenkonzert
Gottesdiensgestaltungen und Mitwirkung an kirchlichen Hochfesten (Fronleichnam, Patrozinium, Erstkommunion)
Auftritte in Marschformation bei überregionalen Musikfesten, Festumzügen, Fasnacht etc.
Ständchen bei Geburtstagsjubiläen und Hochzeiten, Beerdigungen

 

Homepage:

www.musikverein-oberharmersbach.com