Jugendblasorchester Marktoberdorf (Deutschland)

Wo können Sie das Jugendblasorchester Marktoberdorf beim Blasmusikfestival hören?

  • Großer Festumzug durch Ellmau am Samstag, 12.10.2019
  • Samstagabend Konzert im großen Festzelt

Geschichte des Orchesters:

Das Jugendblasorchester Marktoberdorf ist ein reines Laienorchester, welches 2018 sein 40-jähriges Jubiläum feierte. Die musikalische Nachwuchsausbildung und Jugendförderung ist ein wesentliches Identitätsmerkmal des Jugendblasmusikorchesters. Neben der musikalischen Weiterentwicklung der jungen Menschen sind auch andere Kompetenzen wie Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein und Engagement dem Orchester ein Anliegen.

Auszeichnungen:

Das Orchester ist Mitglied im Allgäu Schwäbischem Musikbund und hat bereits viele Preise und Auszeichnungen erreicht, wie den ersten Platz beim Bayrischen Orchesterwettbewerb 2015 sowie eine Bronzemedaille 2009 und Goldmedaille 2013 beim World Music Contest in Kerkrade.

Mitglieder:

Derzeit spielen 84 Musiker zwischen 13 und 25 Jahren im Orchester. Leiter und Dirigent ist seit 2004 Thomas Wieser. Bereits über 600 junge Musikerinnen und Musiker haben im Orchester mitgewirkt, die meisten dieser sind bis heute in der Region noch aktiv, als Dirigentinnen und Dirigenten, in Kapellen, Ensembles oder eigenständigen Musikformationen.

Musikstil:

Die Bandbreite des Jugendblasorchesters reicht von traditioneller Blasmusik bis zu modernen und anspruchsvollen sinfonischen Werken zeitgenössischer Komponisten.

Homepage:

https://www.jbo-marktoberdorf.de/home/