Bürgermeistermusik Schwaz (Österreich)

Während des Blasmusikfestivals ist die Bürgermeistermusik Schwaz bei folgenden Veranstaltungen zu hören:

  • Blasmusikkonzert am Freitagabend im großen Festzelt

 

Geschichte der Kapelle:

Unter dem Motto „ Musik kennt keine Grenzen und verbindet die Menschen und Völker auch über die verschiedenen Weltanschauungen und politischen Richtungen hinweg“ wurde die Bürgermeister Musikkapelle Bezirk Schwaz im Jahre 1995 von Bezirkshauptmann Dr. Karl Mark auf einer Bürgermeister-Exkursion nach Brüssel ins Leben gerufen. Am Anfang waren 21 Bürgermeister, Vizebürgermeister, Gemeindefunktionäre, Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes und sonstige öffentliche Funktionäre Mitglieder der Musikkapelle. Gründungsobmann im Jahre 1995 war Alt-Bürgermeister Franz Rauch aus Ramsau i.Z.

 

Instrumente:

Klarinetten

Saxophon

Trompeten

Flügelhörner

Posaunen

Tenorhörner

Bass

Schlagzeug

 

Auftritte:

Waren es zu Beginn Ständchen zu offiziellen Anlässe in der Gemeinde ( Geburtstage, Bürgermeisterehrung etc.), so erweiterte sich der Einsatz bald über den Bezirk Schwaz hinaus bei landesweiten offiziellen Veranstaltungen und schließlich auch über unseren Kontinent hinaus nach Chile, Argentinien, Brasilien, Italien, San Marino, Deutschland, Türkei, China, Südkorea und Russland.

Alle diese Auftritte und musikalischen Reisen stehen im Zusammenhang mit Benefizveranstaltungen bzw. öffentlichen Anlässen ohne jeglichen kommerziellen Zweck und ohne Erzielung von Einkünften bzw. finanzieller Unterstützung von öffentlicher oder privater Seite.

Es folgten Auftritte im ORF Radio und im Fernsehen in mehreren Ländern.

Ein Höhepunkt war wohl die Reise nach Rom, wo die Bürgermeister Musikkapelle bei einer Audienz des Heiligen Vaters die musikalische Gestaltung übernahm.

 

Mitglieder:

Mittlerweile zählen mehr als 70 Mitglieder zur Musikkapelle.

 

Funktionäre der Kapelle:

Kapellmeister: Dr. Karl Mark

Obmann: Franz Hauser

 

Homepage

www.buergermeistermusik.com/ueber-uns/